26.06.2021 - Mes(h)k Ensemble - Komponistinnen der Türkisch-Osmanischen Musik

Seit der Gründung der Orientalische Musikakademie Mannheim hat deren Mitbegründer und Dozent für die Türkische Kanun Muhittin Kemal wiederholt sein Talent als Schatzsucher bewiesen. Als intimer Kenner der Osmanisch-Türkischen Musik brachte er Musik auf die Bühne, die selten gespielt wird oder fast in Vergessenheit geraten war. Auf der Suche nach den Verbindungen zwischen griechischer und türkischer Musiktradition, mit türkischem Tango oder mit der Musik jüdischer Komponisten im Osmanischen Reich – immer wieder konnten Muhittin Kemal und die Sängerin Serap Giritli gemeinsam mit hochkarätigen Gastkünstler:innen ihr Publikum begeistern.

In ihrem aktuellen Programm präsentieren die beiden ausschließlich von Frauen komponierte Musik – vom 18. Jahrhundert bis in heutige Zeit. Zu hören sind Werke von Dilhayat Kalfa, Kemani Kevser Hanim, Tarab Saz Kalfa, Hatice Sultan, Neveser Kökdes, Harris Alexiou und Sezen Aksu - Kompositionen die z.T. selten gespielt werden, z.T. aber auch weit über die Grenzen der Türkei hinaus populär sind.
Ihre Mitmusiker:innen Katharina Groß, Mehmet Ungan und Murat Coşkun sind in Mannheim und in den Konzerten der OMM keine Unbekannten. Am 26. Juni werden sie unterstützt von der Ney-Spielerin Valentina Bellanova.

Mes(h)k Ensemble

Serap Giritli: Gesang
Valentina Bellanova: Ney
Katharina Gross: Kontrabass
Murat Coşkun: Perkussion
Mehmet Ungan: Oud
Muhittin Kemal: Kanun

Beginn: 20 Uhr

Video-Stream auf YouTube

Wir freuen uns über Ihre Spende - sie kommt direkt den Künstler:innen zugute.
https://www.paypal.com/donate?hosted_button_id=Y9YKPDP3T2XU8